Faltenbehandlung & Faltenunterspritzung

Faltenbehandlung & Faltenunterspritzung

Faltenstraffung mit Hyaluronsäure

Hyaluronsäure Behandlung – Ästhetische Hautmedizin

Hyaluronsäure ist eine feuchtigkeitsbindende Substanz, welche sich in unserem Körper u.a. in der Haut findet. Mit zunehmendem Alter wird weniger körpereigene Hyaluronsäure produziert und die Haut verliert ihr jugendliches Aussehen. In der ästhetischen Medizin wird Hyaluronsäure seit den 90er Jahren als Filler gegen die Faltenbildung verwendet. Abhängig von ihrem Vernetzungsgrad werden Hyaluronsäure-Produkte in unterschiedlichen Regionen angewendet.

Zur Faltentherapie verwendete Filler sind abbaubar (biologisch verträglich) oder nicht abbaubar. Nicht abbaubare Filler erzielen dauerhafte Ergebnisse, sind aber mit einer sehr hohen Komplikationsrate verbunden. Partikelgröße, Oberflächenbeschaffenheit und Konsistenz der Füllsubstanzen sind weitere Kriterien für Risiken, Verträglichkeit und Anwendungsbereiche. Zur Faltenunterspritzung eingesetzte Filler können menschlicher, tierischer und bakterieller Herkunft sein oder vollständig synthetisch hergestellt sein.

Merkmale der von Dr. Peter verwendeten Filler zur Faltenstraffung

Von Dr. Peter werden für die Faltenbehandlung ausschließlich biologisch abbaubare und vollständig synthetisch hergestellte Wirkstoffe & Füllsubstanzen verwendet. Als Hyaluronsäure-Filler verwenden wir hauptsächlich moderne Präparate von:

  • Juvéderm
  • Profhilo
  • Saypha / Croma
  • Teosyal

Faltenunterspritzung – Anwendungsgebiete der injizierbaren Füllsubstanzen (Filler)

Im Rahmen der Faltenbehandlung werden Filler für die Glättung der Hautoberfläche, zur Auffüllung von Gewebedefekten, zur Volumenvergrößerung und zur Therapie von Weichteildefekten im Gesichtsbereich verwendet.

Im Gegensatz zum Facelift wird der Patient kaum belastet, die Ausfallszeiten nach einer Faltenunterspritzung sind minimal, die Heilungsphasen sind kurz, in der Regel sind Sie sofort wieder einsatzfähig. Falten unterspritzen ist jedoch kein Ersatz für chirurgisch notwendige Eingriffe wie Stirnlift, Facelift oder eine Augenlidkorrektur.

In einigen Fällen ist ein optimale Faltenglättung nur durch die Kombination verschiedener Methoden der Faltenbehandlung möglich (z.B. Botoxbehandlung in Kombination mit der Faltenunterspritzung). Besonders nachhaltig ist die Kombination von Hyaluronsäure mit PRP-Eigenblutbehandlungen.

Entdecken Sie jetzt weitere Behandlungen im Bereich Falten & ästhetische Medizin.

Filler haben sich in folgenden Regionen bewährt: 

  • Augenlachfalten
  • Augenringe
  • Nasenfalten & Nasenformung
  • Wangenaufbau
  • Jochbeinaufbau
  • Nasolabialfalten
  • Lippen
  • Mundwinkel
  • Kinnnmodellierung & Unterkiefermodellierung

Betäubung bei Faltenbehandlungen

Vor der Faltenbehandlung bitte kein Make-Up auftragen. Meist ist keine Betäubung notwendig. Bei Bedarf erfolgt eine örtliche Betäubung mit einer Creme oder mit einer Betäubungsspritze.

In diesen Fällen ist keine Filler Behandlung möglich:

  • Schwangerschaft und Stillzeit
  • akute Infektionen im Behandlungsbereich
  • bekannte Allergie gegenüber Inhaltsstoffen, inklusive Lidocain
  • schwere psychische Erkrankungen

In diesen Fällen ist keine Filler Behandlung zu empfehlen:

  • Alter unter 18 Jahren
  • Einnahme blutverdünnender Medikamente
  • Immunsuppression

Behandlungs-Pass zur Dokumentation verwendeter Produkte

Bei der Faltenunterspritzung verwenden wir nur biologisch verträgliche Substanzen. Damit Sie dies nachvollziehen können erhalten Sie von uns einen Behandlungs-Pass. Bei jeder Faltenunterspritzungsbehandlung wird die verwendete Substanz in Ihren Pass eingetragen.

Welche Faltenbehandlung hält am längsten?

Für gewöhnlich halten die Ergebnisse der Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure zwischen vier und zwölf Monate an, vereinzelt sind auch bis zu 18 Monate möglich. Hyaluron und Botox differenziert sich in der Wirkungsdauer, so hält die Wirkung von Botox je nach Patienten und Art der Faltenstraffung oder Faltenglättung etwa 3 bis 6 Monate an. Danach wird ein Nachspritzen empfohlen. Außerdem unterscheidet sich die Wirkdauer je nach Hersteller und Wirkstoff der Produkte zusätzlich.

Ist Faltenunterspritzung gefährlich?

Weder Botox, noch Hyaluron sind bei richtiger Anwendung gefährlich. Beide Substanzen werden in der ästhetischen Medizin tag täglich genutzt und zeigen nur in sehr seltenen Fällen Nebenwirkungen oder allergische Reaktionen. Heutzutage werden ausschließlich biosynthetisch hergestellte Präparate verwendet, die vom Körper wieder völlig abgebaut werden.

Was ist die beste Methode gegen Falten?

Dr. Peter bietet ein breites Angebot an hochwertigen und ausschließlich biologisch abbaubaren Wirkstoffen und Füllsubstanzen zur Faltenstraffung an. Sein Angebot reicht von der Fillerbehandlung mit Hyaluronsäure und Botox, bis hin zu einer Auswahl an verschiedenen Eigenbluttherapien.